PRIP-Preis 2008

  • 2008-11-25

Die Preise werden einmal pro Studienjahr vom Arbeitsbereich für Mustererkennung und Bildverarbeitung (PRIP 183/2) an Studierende der TU Wien vergeben.

Wie auch in den vergangenen Jahren, treten Kandidatinnen und Kandidaten mit Vorträgen über eigenständige Arbeiten aus dem Gebiet der Mustererkennung und Bildverarbeitung vor einer Jury an, die sich aus Professorinnen und Professoren der TU Wien und Vertretern der Sponsoren zusammensetzt.

Der Inhalt der Vorträge behandelt verschiedenste Anwendungen und methodische Entwicklungen aus dem Bereich der Mustererkennung und Bildverarbeitung. Wir glauben, dass auch heuer wieder sehr spannende Arbeiten präsentiert werden und würden uns freuen, Sie im Publikum begrüßen zu dürfen.

Links

Note: This is one of the thousands of items we imported from the old website. We’re in the process of reviewing each and every one, but if you notice something strange about this particular one, please let us know. — Thanks!