Erfolge in der 3D-Rekonstruktion

  • 2016-10-25
  • People
  • FFG

COST-Aktion “3D-ConTourNet": FFG-Success Story mit Fakultätsbeteiligung

Die Österreichische Forschungsgesellschaft FFG publiziert regelmäßig Success Stories in Zusammenhang mit geförderten Projekten. Thema einer der neuesten Success Story war die 3D-Verarbeitungskette und deren Qualitätsoptimierung. Das Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme war an der COST-Aktion “3D-ConTourNet - 3D Content Creation, Coding and Transmission over Future Media Networks” maßgeblich beteiligt und übernahm die Entwicklung von 3D-Rekonstruktionsverfahren, die auf verschiedene Arten von Ausgangsbildmaterial anwendbar sind. Die gesamte Success Story kann unter diesem Link nachgelesen werden.

“Die COST-Aktion ermöglichte durch den europaweiten Zusammenschluss von ExpertInnen, welche auf einzelne Teilaspekte der 3D-Videoverarbeitungskette spezialisiert sind, eine erstmalige ganzheitliche Sicht auf die übergeordnete Frage der benutzerzentrierten Qualitätsoptimierung unter effizientem Einsatz der vorhandenen Ressourcen,” so Margrit Gelautz.

Das COST-Programm des FFG (European Cooperation in Science and Technology) unterstützt die Bildung von europäischen und weltweiten Forschungsnetzwerken. Ein solches Netzwerk wird als COST-Aktion bezeichnet.

Links

Note: This is one of the thousands of items we imported from the old website. We’re in the process of reviewing each and every one, but if you notice something strange about this particular one, please let us know. — Thanks!